FAQ

FAQ | Häufig gestellte Fragen

 

Hier findet ihr die Antwort auf (fast) alle Fragen!

 

Was ist Lernbegleitung?

Lernbegleitung ist im Grunde nichts anderes als Nachhilfe. Wir bevorzugen nur diesen Begriff, weil es eher unserer Philosophie entspricht.

In welchen Fächern gibt es Lernbegleitung?

LIP bietet derzeit Lernbegleitung für die Fächer Deutsch, Mathe und Englisch an. Aber auch für andere Fächer findet sich ein Lernbegleiter! Konaktiert uns einfach mit eurem Anliegen, wir finden eine Lösung.

Wo findet die Lernbegegleitung statt?

Je nachdem wo noch Kapazitäten sind und möglichst nah an dem Wohnort des Kindes. Derzeit hat LIP 4 Standorte in Marzahn, Lichtenberg und Karlshorst. In Einzelfällen kann die Lernbegleitung auch zu Hause statt finden.

Was ist Lerntherapie?

In der Lerntherapie wird nach Förderplänen individuell mit Kindern mit Lese-Rechtschreib-Schwäche oder Dyskalkulie (=Rechenschwäche) gearbeitet. Sie kann in Kombination mit einer Lernbegleitung stattfinden.

Wie viel kostet die Lernbegleitung?

Unsere Preise gestalten sich nach der Art der Leistung, der Länge einer Unterrichtseinheit sowie nach dem Unterrichtsort. Gerne teilen wir in einem persönlichen Gespräch die Preise mit.

Wie viele Personen nehmen bei der Lernbegleitung teil?

Bis auf wenige Ausnahmefälle (wie zum Beispiel MSA-Vorbereitung) bevorzugen wir die Arbeit im Einzelunterricht. Unsere Lernbegleiter können so viel besser auf den Schüler eingehen und mit ihnen die passenden Strategien entwickeln.

Wie lange dauert die Lernbegleitung?

Das hängt ganz von der Situation und dem Schüler ab. Grundsätzlich bieten wir Lernbegleitung in 60-Minuten oder auch 120-Minuten an. Dabei genügt in den meisten Fällen einmal pro Woche.

Ihr habt noch Fragen?

Nur her damit!

Wir bemühen uns, alle schnellstmöglich zu beantworten!