Michael Rudnick

Mein Name ist Michael.

Seit etwa einem Jahr bin ich bei  LIP und unterrichte in mehreren Fächern Schüler in der Grundstufe, der Sekundar-  und der Gymnasialstufe.  Als Physiker macht mir besonders der Mathematikunterricht, aber auch naturwissenschaftlicher Nachhilfeunterricht viel Spaß.

Auf Arbeit mit Kindern in unterschiedlichsten Bereichen kann ich seit geraumer Zeit zurückblicken. So unterrichte ich im Rahmen von Förderprogrammen der Siemens-AG zur Integration von Willkommensklassen Kinder  im Schachspiel und leite im Rahmen sog. AuA Computerkurse.

Bei LIP lege ich besonderes Augenmerk auf Kinder, bei denen Dyskalkulie bzw. Legasthenie diagnostiziert  wurde. Mit individuellen Förderplänen und einem Mix von Lerntherapie und Spiel, versuche ich den Kindern und Jugendlichen dabei zu helfen. Dabei nutze ich auch Medien, deren Anwendung von vielen Kindern besser gehandhabt wird, als es sich mancher vorstellt.

Letztendlich aber ist es ein schönes Gefühl, wenn man spürt, dass die Schüler Vertrauen gewinnen, selber Spaß haben und  Fortschritte zeigen.  Deshalb möchte ich die Tätigkeit bei LIP auch nicht missen.